Beim Wein kennenlernen

TRIER. Wer sich nicht bei Wodka-Redbull in einer verrauchten Kneipe oder lauten Disco auf Partnersuche begeben will, für den bietet die Veranstaltung „Kennenlernen mit Geschmack“ eine stilvollere Alternative.

Auch beim Wein kennengelernt: Cornelius Hänsch und Carmen Schnell. Foto: privatCornelius Hänsch und Carmen Schnell entwickelten das Angebot, bei dem Singles sich im „Weinsinnig“ bei verschiedenen Moselweinen kennenlernen können. In der Vinothek stehen unterschiedlich große Tische und Stehtische, die jeweils die Station für einen oder mehrere Weine sind. Die Weinproben richten sich je nach Termin an Singles zwischen 25 und 40 Jahren oder 35 Jahren und älter. „Den Partner fürs Leben können nicht versprechen“, sagt Carmen Schnell. „Aber schlimmstenfalls hat man einen netten Abend, kann viel beobachten und hat leckeren Wein.“

Vier Mal hat „Kennenlernen mit Geschmack“ bisher stattgefunden. Die Nachfrage war sehr unterschiedlich. Zuletzt haben sich 21 Frauen und 13 Männer für das Angebot interessiert. Maximal 40 Tickets werden verkauft, idealiter 20 an jedes Geschlecht. „Dass es genau eins zu eins aufgeht, ist allerdings unwahrscheinlich“, so Cornelius Hänsch.

Die beiden Organisatoren sind ein bisschen aus eigener Erfahrung auf die Idee mit den Single-Weinproben gekommen. Auch der Jurist und seine Partnerin haben sich beim Wein kennengelernt.

Die nächste Weinprobe (25-40 Jahre) ist am Freitag von 20 bis 23 Uhr. Weitere Infos finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email

von

3 Leserbriefe | RSS-Abo

  1. Susanne Steff schreibt:

    Bei denen muss die Verzweiflung übermächtig sein…

  2. Stephan Jäger schreibt:

    „Aber schlimmstenfalls hat man einen netten Abend,…“

    Ich kann mir – ehrlich gesagt – auch nix schlimmeres vorstellen als einen netten Abend!

  3. Carmen Schnell schreibt:

    Wenn Verzweiflung darin besteht Lebensfreude, Neugier und Niveau mitzubringen, ist sie bei „Kennenlernen mit Geschmack“ tatsächlich übermächtig…

    Gut, dass sich die Nörgler im Internet tummeln und der besagten Veranstaltung fernbleiben.

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.